WhatsApp hat in der neuen Version 2.19.10 für iOS gleich vier neue Funktionen eingeführt. iPhone-Nutzer bekommen sogar ein exklusives Feature, das unter Android gar nicht so leicht oder überhaupt nicht adaptiert werden kann.

 

WhatsApp

Facts 

WhatsApp für iPhone: iOS-Version mit neuen Funktionen

Am Wochenende hat WhatsApp eine Beta-Version für iOS veröffentlicht, in der neue Funktionen eingeführt wurden – berichtet T-Online. Heute kann diese Version schon offiziell im iTunes-App-Store heruntergeladen werden. Mit der Version 2.19.10 von WhatsApp für iPhone werden vier neue Funktionen eingeführt:

  • Privat antworten in Gruppenchats: Nachricht im Gruppenchat gedrückt halten, „Mehr“ auswählen und „Privat antworten“, um in den privaten Chat zu wechseln.
  • Fotos und Videos mit Sticker: Beim Bearbeiten von Fotos und Videos können nun über das Smiley-Symbol Aufkleber hinzugefügt werden.
  • Sticker werden gruppiert: Verschickt man viele Sticker auf einmal, werden diese nun gruppiert.
  • Status heimlich betrachten: iPhones mit 3D-Touch können einen Status eines Kontakts mit dieser Funktion nun in einer Vorschau heimlich betrachten.

Alles wirklich praktische Funktionen, die den WhatsApp-Messenger sinnvoll verbessern. Alle Funktionen sind in der aktuellen Version für alle Nutzer mit iPhone verfügbar. Sollte das Update nicht automatisch angezeigt werden, kann man manuell danach suchen.

Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Die besten WhatsApp-Tipps:

Bilderstrecke starten(28 Bilder)
WhatsApp: 26 Tipps für jeden Nutzer

iPhone XS bei Amazon kaufen

Neue Funktionen zunächst für iPhone – bald auch für Android?

Die neuen Sticker-Funktionen von WhatsApp für iPhone können ohne Probleme für Android übernommen werden. Die privaten Antworten gibt es sogar schon. Bei der 3D-Touch-Funktion mit dem heimlichen Betrachten des Status könnte es schon schwerer werden. Kaum ein Android-Smartphone besitzt ein druckempfindliches Display. Samsung-Handys beispielsweise nur im unteren Bereich des Smartphones. Es wird deswegen interessant sein zusehen, ob diese Funktion überhaupt für Android-Nutzer umgesetzt wird.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?