Während viele Nutzer von WhatsApp immer noch auf den „Dark Mode“ warten, der eigentlich fertig sein soll, aber noch nicht zur Verfügung gestellt wurde, hat WhatsApp in der Zwischenzeit eine praktische Funktion entfernt – aber nur in Deutschland. GIGA verrät, was dahinter stecken dürfte.

 

WhatsApp

Facts 

WhatsApp entfernt Möglichkeit zum Export des Chatverlaufs

WhatsApp hat nur in Deutschland eine Funktion entfernt, die für viele Nutzer durchaus praktisch sein kann. In den neuen Versionen des Messengers ist es nicht mehr möglich, Chatverläufe zu exportieren. Bisher gab es die Möglichkeit den Chatverlauf mit einzelnen Personen aber auch Gruppen zu exportieren und zu speichern. Damit hatte man dann nur den Chat eines Bereichs in WhatsApp gesichert. Das ist in Deutschland nicht mehr möglich – hat Caschy entdeckt. WhatsApp hat die Entfernung nicht an die große Glocke gehängt, bestätigt das Fehlen der Funktion aber auf der eigenen Webseite. Auf der Hilfeseite wird zwar der Export des Chatverlaufs im Detail beschrieben, es wird dort aber auch angegeben, dass diese Möglichkeit zum Export in Deutschland nicht mehr besteht.

Damit entfällt zwar die Möglichkeit, einen Chatverlauf mit einer Einzelperson oder Gruppe zu exportieren, die Sicherung der gesamten Kommunikation ist aber nicht betroffen. Ihr könnt weiterhin alle Daten, die in WhatsApp mit allen Kontakten und Gruppen angefallen sind, sichern und exportieren. Entweder mit einer lokalen Sicherung auf eurem Endgerät oder in der Cloud. So könnt ihr die Daten wiederherstellen, wenn ihr das Gerät irgendwann wechselt. Der Intervall der Sicherung kann individuell eingestellt werden.

Samsung Galaxy M30s bei Amazon kaufen

Viele praktische Funktion von WhatsApp:

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
Diese 22 neuen WhatsApp-Funktionen solltest du kennen

Wieso hat WhatsApp diese Funktion nur in Deutschland entfernt?

Die Entfernung der Funktion dürfte mit dem kürzlichen Verbot von WhatsApp in Deutschland zusammenhängen. BlackBerry hat mehrere Patente geltend gemacht und den Messenger so in Deutschland per Gericht „verbieten“ lassen. Der Mutterkonzern Facebook hat daraufhin angekündigt, dass die Funktionen, die die betroffenen Patente verletzen, einfach entfernt werden. Der Export des Chatverlaufs ist wohl das erste Opfer, damit WhatsApp in Deutschland weiterhin verwendet werden kann. Wenn ihr eine alte Version von WhatsApp installiert habt, könnt ihr das Feature noch verwenden. Mit zukünftigen Updates wird die Funktion unter Android und iOS aber entfernt.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?