WhatsApp: Der neue Status ist ein Flop – oder nutzt das jemand?

Johann Philipp 1

Snapchat hat es vorgemacht, Instagram folgte und zum Schluss klaute es WhatsApp. Die Status-Funktion, mit der man Videos und Bilder für kurze Zeit mit seinen Freunden teilt. Was bei der Konkurrenz gut läuft, ist beim beliebten Messenger ein totaler Reinfall, oder was meint ihr?

WhatsApp: Der neue Status ist ein Flop – oder nutzt das jemand?
Bildquelle: g-stockstudio Getty Images/ GIGA.

WhatsApp-Status: Den benutzt doch keiner

Als Snapchat 2011 an den Start ging, war die Idee von verschwindenden Fotos und Videos revolutionär. Mittlerweile haben alle großen Netzwerke die Funktion abgeschaut. Wirklich erfolgreich sind aber nur Snapchat und Instagram. Im Messenger WhatsApp integrierte der Mutterkonzern Facebook ebenfalls dieses Feature. Frei nach dem Motto: Wenn alle das machen, brauchen wir das auch.

Nur wer nutzt das überhaupt? Bin ich der Einzige, der nicht nachschaut, ob einer meiner Freunde einen neuen Status geteilt hat? Ich kann mich nicht daran erinnern, mir überhaupt jemals eine WhatsApp-Story angesehen zu haben. Bin ich damit im wahrsten Sinne des Wortes asozial?

Wohl eher nicht. Auf Snapchat bin ich auch nicht sonderlich aktiv, aber einige Instagram-Stories schaue ich mit ab und zu dann doch an. Bei WhatsApp läuft dagegen überhaupt nichts und scheinbar bin ich damit nicht allein. Meine Freunde teilen ihre Momente schließlich auch nicht.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
15 Momente aus WhatsApp-Gruppenchats, die einfach nur nerven.

Zu viele Snapchat-Klone

Die Gründe, warum der WhatsApp-Status bei vielen keine Rolle spielt, sind schnell erklärt: Das Alter, der Freundeskreis und die Anzahl der Snapchat-Klone. Wenn man etwas postet, will man damit möglichst viele Menschen erreichen. Beim WhatsApp-Status ist bei mir nichts los, also fällt er raus.

Das Alter: Wer nicht mindestes als Millennial der Generation Y angehört, kann mit dem ganzen Foto-Verschwinden-Zeugs eh nichts anfangen und der Freundeskreis ist auch entscheidend, schließlich hat man bei WhatsApp alle wichtigen Kontakte mit Telefonnummer gespeichert. Will man sich wirklich vor jedem zum Affen machen? Also ich nicht.

Der WhatsApp-Status ist für mich nur eine einfache Kopie von Snapchat und verwirrt die eh schon überforderten Teenies. Sie bleiben bei ihren altbewährten Kanälen. Sorry WhatsApp, aber euren Status hättet ihr euch sparen können.

Seid ihr auch meiner Meinung oder nutzt ihr den WhatsApp-Status? Macht mit bei unserer Umfrage.

Bilder, Texte und Videos 24 Stunden mit seinen Freunden teilen. Das ist der WhatsApp-Status. Wir wollen von euch wissen: Nutzt ihr diese Funktion?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung